Jahresabschlussfahrt Classic Club Niederelbe

am Tag der Deutschen Einheit 3.10.2022
Bericht von Reiner Klintworth

Zur Jahresabschlussfahrt am Tag der Deutschen Einheit 2022 hatte traditionell der CCN (Classic Club Niederelbe) seine Mitglieder eingeladen. Ein letztes Mal im Herbst wurden die Oldtimer herausgeputzt, um dann in den Winterschlaf zu gehen, denn etliche Oldtimer haben nur eine Saisonzulassung, die meistens von März bis Oktober eines jeden Jahres gültig ist.

Boris Suhr und Alexander Mittelberg hatten eine ca. 190 km lange Tour für den Tag ausgearbeitet. Das Wetter spielte mit und 29 Fahrzeuge starteten in Stade und tourten über Hammah, Großenwörden, Oberndorf, immer an der Oste längs, nach Neuhaus. Von hier ging es über Ihlienworth nach Wanna ins Moorinformationszentrum Ahlenmoor. Hier gab es während einer Pause einige Informationen und eine schöne Tasse Kaffee mit einem Stück Kuchen.

Jetzt ging es durch das Sietland am Hadelner Kanal vorbei bis nach Dorum. Am Badestrand Dorum-Neufeld erwartete die Teilnehmer ein Fotoshooting. Für Reiner Klintworth aus Helmste mit seinem Trabant 601 S de Luxe Bj.1986 und Hans-Jürgen Hantke aus Stade mit seinem VW „Käfer“ 1200 Export Bj. 1960 gab es eine besondere Zeremonie für diesen Tag. Sie feierten den „Tag der Deutschen Einheit“ mit einem nochmaligen Händedruck der Oldtimer Ost und West im Hafen von Dorum-Neufeld. Die Wimpel der Bundesrepublik Deutschland und der DDR durften dabei natürlich nicht fehlen.

Von hier aus trat man bei schönem Wetter die Rückfahrt an und traf sich zum Abschluß eines schönen Tages in „Andre´s kleiner Kneipe“ in Drochtersen zum Spanferkelessen. Jetzt können im Winter die Oldtimer wieder gepflegt und für das Neue Jahr in Schuß gebracht werden, denn auch 2023 wartet auf den CCN wieder einige schöne Ausfahrten und natürlich die deutschlandweit bekannte „Niederelbe-Classics“.

Classic Club Niederelbe e.V.
Claus Bredehöft (1. Vorsitzender)
Unterdorf 9
21698 Harsefeld
Tel.: 04164 87 96 47